zur Veranstaltungs-Übersicht

Hybride Lernsettings gestalten

Den Hybriditätsgraben überwinden

Hybrides Lernen erfreut sich aktuell einer zunehmenden Beliebtheit in der (beruflichen) Weiterbildung. Viele Bildungseinrichtungen bieten hybride Bildungsveranstaltungen an, bzw. arbeiten an der Erstellung hybrider Lernsettings.

Vorteile hybrider Veranstaltungen werden v. a. in den Zugangs- und Teilnahmemöglichkeiten gesehen, die ortsunabhängig und flexibler gestaltet werden können und dadurch den potenziellen Teilnehmendenkreis erweitern. Gleichzeitig stellen hybride Lernsettings eine hohe didaktische und methodische Anforderung an das Bildungspersonal. Um den Lernerfolg für alle Teilnehmendengruppen gleichermaßen zu gewährleisten, müssen sie, neben den organisatorischen und technischen Anforderungen, Beachtung finden.

In diesem Online-Seminar wollen wir uns aufmachen, den „Hybriditätsgraben“ zu überwinden, wie Jöran Muuß-Merholz das 2021 treffend auf Twitter beschreibt (vgl. https://twitter.com/joeranDE/status/1389883074524164097 ). Dafür beschäftigen wir uns mit verschiedenen Formen hybrider Lernsettings, geben Entscheidungshilfen zur Formatauswahl, teilen Umsetzungserfahrungen zur didaktischen Konzeption und tauschen Tipps zur praktischen Gestaltung aus.

 

Zielgruppe

Das Online-Seminar richtet sich an Mitarbeitende in Berliner (Weiter-)Bildungseinrichtungen, die für die Konzeption oder Umsetzung hybrider Lernangebote in ihrem Haus verantwortlich sind.

Teilnahmevoraussetzungen

Alle Teilnehmenden benötigen einen eigenen PC/Laptop/Tablet mit Kamera und Mikrofon.

Die Online-Live-Seminare werden mit Zoom durchgeführt. Weitere Details sowie der Zugang zum Online-Lernraum werden nach bestätigter Anmeldung bekannt gegeben.

Inhalte

  • Klärung der Begrifflichkeiten
  • Didaktik in hybriden Formaten
  • Rolle des Bildungspersonals
  • Gestaltung der hybriden Lernräume
  • Technische und organisatorische Anforderungen

Referent*innen

Das Online-Seminar wird von Sophie Keindorf und Johannes Loermann durchgeführt. Für Nachfragen stehen Ihnen beide gerne zur Verfügung

Sophie Keindorf
s.keindorf[at]kos-qualitaet.de

Johannes Loermann
j.loermann[at]kos-qualitaet.de

 

Foto: Glenn Carstens-Peters via Unsplash

Anmeldung

Ich möchte über zukünftige Veranstaltungen und andere Angebote der k.o.s GmbH informiert werden. Der Verarbeitung meiner Daten durch die k.o.s GmbH zum Zweck der Versendung des Newsletters stimme ich zu.


Lassen Sie sich regelmäßig über Aktivitäten und Angebote der k.o.s GmbH informieren, abonnieren Sie unseren Newsletter!