Publikationen

In unserer Heftenreihe gereifen wir ausgewählte Themen aus der Weiterbildungspraxis auf und vertiefen diese für Praktikerinnen und Praktiker aus Weiterbildung und Erwachsenenbildung sowie für eine interessierte Fachöffentlichkeit. Diese und weitere Veröffentlichungen firnden Sie hier zum Download.

Heftreihe

LearningLab: Eine zeitgemäße Architektur für digitale Lernangebote (Nr. 13)

In der dreizehnten Ausgabe der Heftenreihe „weiter gelernt“ geben wir Einblick in unser LearningLab – einer methodisch-didaktischen Architektur, um den Ansprüchen an selbstorganisiertes Lernen vor dem Hintergrund der digitalen Transformation gerecht zu werden.

Smartboards sind keine digitale Strategie

Wie Bildungsorganisationen den digitalen Wandel gestalten können. Diese Handreichung für die Erwachsenenbildung und Weiterbildung stellt das Qualitätsmodul „Digitale Strategie“ sowie den dazugehörigen Strategiekompass vor.

Webinare in der Erwachsenenbildung: Konzeption, Gestaltung und Umsetzung (Nr. 12)

In der zwölften Ausgabe werfen wir einen Blick in die Praxis von Webinaren und stellen uns die Fragen, wie dieses digitale Lernformat methodisch-didaktisch gestaltet und professionell umgesetzt werden kann.

Evaluieren Schritt für Schritt - Prozesse und Instrumente am Praxisbeispiel (Nr. 11)

Die elfte Ausgabe gibt praxisnahe Hilfestellungen, beschreibt die Schritte eines Evaluationsvorhabens, stellt Evaluationsinstrumente vor und führt dies anhand eines fiktiven Fallbeispiels aus.

Digital Netzwerken: Zum Aufbau einer Social-Media-Strategie (Nr. 10)

Im zehnten Heft wird erläutert, welche Möglichkeiten digitale soziale Netzwerke bieten und es werden die Bausteine einer Social-Media-Strategie vorgestellt.

Digitalisierung in der Weiterbildung – mit Strategie (Nr. 9)

In der neunten Ausgabe „Digitalisierung in der Weiterbildung – mit Strategie!“ setzen wir uns mit dem Thema Lernen und Lehre im digitalen Raum auseinander und stellen erste Bausteine für eine Digitale Strategie vor.

Bildungscontrolling in der Weiterbildung (Nr. 8)

In der achten Ausgabe der Heftenreihe „weiter gelernt“ wird anhand eines Phasenmodells für die betriebliche Weiterbildung ein erster Überblick der wichtigsten Inhalte und Instrumente des innerbetrieblichen Bildungscontrollings vermittelt.

QM-Instrumente in der betrieblichen Praxis (Nr. 7)

Das Heft „Instrumente und Werkzeuge des Qualitätsmanagements“ bietet eine Orientierungshilfe der wichtigsten Instrumente für die Qualitätsarbeit in Dienstleistungsunternehmen und gibt einen praxisorientierten Überblick.

Seminargestaltung mit Methode (Nr. 6)

Mit Fragen rund um das Thema Methodik in der Weiiterbildung beschäftigt sich die sechste Ausgabe der Heftenreihe.

Selbstevaluation in der Weiterbildung (Nr. 5)

Im Sinne einer praktischen Anleitung konzentriert sich das fünfte Heft auf die Selbstevaluation und stellt vor, wie Evaluationen von Bildungsanbietern selbst gestaltet und durchgeführt werden können.

Outcome-Orientierung in der Weiterbildung (Nr. 4)

Diese vierte Ausgabe der Heftenreihe „weiter gelernt“ dem Thema Outcome-Orientierung in der Weiterbildung gewidmet. Es werden konkrete Hilfestellungen zur Outcome-orientierten Planung und Gestaltung von Angeboten gegeben.

Netzwerke in der Weiterbildung (Nr. 3)

Hier beschäftigen wir uns unter anderem mit den Fragen, wie Netzwerke für Bildungsträger in der Praxis gestaltet werden können und was zum Aufbau und der Pflege von Netzwerken gehört.

Lehr-/Lernarrangements (Nr. 2)

In diesem Heft befassen wir uns mit der Herausforderung im Kontext des lebenslangen Lernens Lehr- und Lernarrangements bereitzustellen und methodisch-didaktisch zu gestalten.

Bedarfsanalyse und Angebotsentwicklung (Nr. 1)

Die erste Ausgabe der Reihe „weiter gelernt“ bietet praktische Arbeitshilfen, die auf inhaltliche und organisatorische Herausforderungen der Bedarfsanalyse und Angebotsentwicklung eingehen. Dazu zeigt sie Möglichkeiten ihrer konkreten Umsetzung auf.

Berichte

Bericht zur Bedarfserhebung 2018

Die Bedarfserhebung von 2018 gibt Einblicke, wie Berliner Einrichtungen der Erwachsenen- und Weiterbildung mit den Anforderungen der Digitalisierung umgehen, wo sie Innovationspotential sehen und an welchen Stellen sie Unterstützungsbedarfe formulieren.

Bericht zur Bedarfserhebung 2016

Alle zwei Jahre führt das Team weiter gelernt eine Onlinebefragung unter Berliner Weiterbildungseinrichtungen durch. Hier finden Sie den Bericht der Erhebung aus dem Jahr 2016.

Arbeitshilfen

Begrüßungsvideo für den digitalen Lernraum

Nicht nur ein analoger Seminarraum muss gestaltet werden, auch der digitale Raum muss für die Teilnehmenden vorbereitet werden. Diese Arbeitshilfe enthält ein beispielhaftes Drehbuch für ein Begrüßungsvideo, mit dem den Teilnehmenden das Ankommen im digitalen Lernraum (zum Beispiel auf Moodle) erleichtert werden kann.

Übersicht digitaler Nutzer*innentypen

Vor allem bei der Entwicklung digitaler Lernangebote lohnt sich ein Blick auf die digitalen Nutzer*innentypen der Initiative D21. Diese Arbeitshilfe richtet u.a. den Blick darauf, welche Unterstützung Ihre Zielgruppe beim digitalen Lernen benötigt.

Zielgruppenanalyse mithilfe von Personas

Personas können dabei helfen, die Zielgruppe zu konkretisieren und somit passgenauere Angebote zu entwickeln. Durch Personas ist die potenzielle Zielgruppe bei der Entwicklung und Konzeption immer vor Augen. Oft ist es hilfreich, mehrere Personas zu erstellen, um die Zielgruppe möglichst genau abzubilden.

Blooms Lernzieltaxonomie als digitales Periodensystem

Wabisabi Learning hat die digitale Taxonomie in einem gegliederten Periodensystem neu dargestellt. Lehrende erhalten somit einen sehr anschaulichen Überblick, welche Möglichkeiten es zum Lernen im digitalen Raum gibt und welche Taxonomiestufe damit erreicht werden kann.

Steckbrief zur Entwicklung von Bildungsangeboten

Wenn Sie ein neues Bildungsangebot aufsetzen oder ein bestehendes Bildungsprojekt weiterentwickeln möchten, können Sie diesen „Steckbrief Bildungsprojekt“ nutzen. Mit dieser Arbeitshilfe können Sie anhand verschiedener Eckdaten erste Überlegungen festhalten.

Methodensammlung - Lernkarten zur Aktivierung, Interaktion und Kollaboration in Online-Seminaren

In dieser Methodensammlung haben wir Tipps und Erfahrungen sowie Tools aus der Praxis zusammengetragen, die helfen sollen, mehr Austausch, Kollaboration und Vielfalt in Online-Seminare zu bringen. Wir stellen 18 konkrete Methoden für 6 verschiedene Seminar-Phasen vor.